Vous êtes ici : Accueil > Matières > Allemand > Un poème allemand...
Publié : 7 janvier 2013
Format PDF Enregistrer au format PDF

Un poème allemand...

Les élèves de 5ème bilangue ont écrit un poème, selon un modèle imposé par le manuel Team Deutsch. Ils devaient utiliser les verbes de modalité et écrire 9 phrases.
Voici quelques poèmes :

Mein Gedicht :

Ich will ins Kino gehen,

aber ich kann nicht raus.

Ich soll Hausaufgaben machen,

aber ich mag meine Freunde treffen .

Ich möchte den ganzen Abend spielen,

aber ich darf nicht lange spielen .

Mein Vater sagt, ich soll Übungen machen,

aber ich möchte lieber schlafen .

Laure

Ein Deutschgedicht :

Ich will Schach spielen,
aber ich kann nicht konzentriert bleiben.

Ich soll meine Hausaufgaben machen,

aber ich mag die Schule nicht.

Ich möchte reisen,

aber ich darf nicht fliegen.

Meine Mutter sagt, ich soll essen,

aber ich bin nicht hungrig.

Théo

Gedicht :
Ich will in der Schule schlafen,
aber ich kann nicht ins Bett gehen.

Ich soll in das Austo steigen,
aber ich mag aus dem Auto steigen.

Ich möchte Orangensaft trinken,
aber ich darf nicht im Unterricht trinken.

Meine Mutter sagt, ich soll die Anderen duzen,
aber ich bin höflich.

Servane

Ein Gedicht :

Ich will Gummibärchen,

aber ich kann nichts essen.

Ich soll nicht schreien,

aber ich mag doch schreien.

Ich möchte in der Schule träumen,

aber ich darf nicht im Unterricht schlafen.

Meine Mutter sagt, ich soll jetzt meine Lektionen lernen,

aber ich möchte lieber spielen.

Baptiste

Ein Gedicht :

ICH WILL ESSEN,

ABER ICH KANN NICHT IN DIE SCHULMENSA GEHEN .

ICH SOLL FAHRRAD FAHREN,

ABER ICH MAG NICHT FAHRRAD FAHREN.

ICH MÖCHTE JETZT EIN BUCH LESEN,

ABER ICH DARF NICHT HEUTE ABEND LESEN.

MEINE MUTTER SAGT , ICH SOLL EIN GLAS WASSER TRINKEN,

ABER ICH HABE KEINEN DURST .

Juliette

Cyril :
Ich will ein Fahrrad,
aber ich kann nicht Fahrrad fahren.
Ich soll meine Hausaufgaben machen,
aber ich mag Computer spielen.
Ich möchte laufen,
aber ich darf nicht in den Park gehen.
Meine Mutter sagt, ich soll arbeiten,
aber ich bin noch nur ein Schüler und ich mag spielen.

Léa :
Ich will ins Kino gehen,
aber ich kann nicht dorthin gehen.
Ich soll meine Hausaufgaben machen,
aber ich mag schlafen.
Ich möchte ein Fahrrad haben,
aber ich darf nicht Fahrrad fahren.
Mein Vater sagt, ich soll viel Wasser trinken,
aber ich bin nicht durstig.

Paul :
Ich will Sport machen,
aber ich kann auch mein Deutsch machen.
Ich soll mein Zimmer aufraümen,
aber ich mag spielen.
Ich möchte lesen,
aber ich darf keine Comics lesen.
Mama sagt, ich soll Hausaufgaben machen,
aber ich sehe lieber fern.

Quentin :
Ich will ins Kino gehen,
aber ich kann nicht ausgehen.
Ich soll Hausaufgaben machen,
aber ich mag das nicht.
Ich möchte Rad fahren,
aber ich darf nicht Sport treiben.
Mein Vater sagt, ich soll Vokabeln lernen,
aber ich will nicht.
Quentin

Ich will shoppen gehen,
aber ich kann kein Geld haben.
Ich soll Hausaufgaben machen,
aber ich mag fernsehen.
Ich möchte lesen,
aber ich darf kein Buch haben.
Meine Mutter sagt, ich soll Obst essen ,
aber ich habe keinen Hunger.

Mila